arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Wir vor Ort

Plakatieren für die Volksdorfer Infostände

Die Jusos beim Kleben der Plakate für die Infostände in Volksdorf - vielen Dank!

Peter Pape

40. Volksdorfer Stadtteilfest

Beim 40. Volksdorfer Stadtteilfest ist die SPD Volksdorf traditionell mit ihrem Infostand vertreten. Bei schönem Wetter haben sich viele Menschen aus der Bevölkerung gefunden, um mit uns ins Gespräch zu kommen.

Fahrradtour 2018

Die SPD-Distrikte Volksdorf und Bergstedt haben am 1. Juli 2018 ihre traditionelle Fahrradtour durch beide Stadtteile durchgeführt. Es radelten mit: Finanzsenator Dr. Andreas Dressel, die SPD-Fraktionsvorsitzende der Bezirksversammlung Wandsbek Anja Quast, der Regionalsprecher Peter Pape und viele Volksdorfer und Bergstedter.

Das Schwerpunktthema war Sport. Sowohl der Walddörfer Sportverein und sein Fußballplatz am Saseler Weg als auch der Hockeyplatz des Sportvereins Bergstedt und der SVB-Sportplatz an der Teekoppel wurden erradelt. Es gab viele Informationen über Mitgliederzahlen, Spenden, staatliche Zuschüsse und bereits getätigte und künftige Investitionen.

Die Gespräche wurden beim Grillen im Senator-Neumann-Heim vertieft. Bei gutem Wetter war es wieder eine sehr gelungene Fahrradtour.

TN

Zukunftsmeile Volksdorf 2018

Wie in jedem Jahr beteiligt sich die SPD Volksdorf an diesem Event mit einem Stand im Dorf an prominenter Stelle. Vor Fielmann haben wir mit den Menschen bei leichtem Regen aber bester Stimmung über Ihre Sorgen und Bedürfnisse gesprochen.

Zur Sprache kamen unter anderem Themen wie:

  • Flüchtlingspolitik
  • Abholzung des Waldes am Schmalenremen
  • Probleme bei den Jugendämtern Hamburg

Spaziergang zum Naturschutzgebiet Duvenwischen

Mit Finanzsenator Andreas Dressel am Tag der Stadtnatur zum geplanten Naturschutzgebiet Duvenwischen in Volksdorf.

Am Sonntag, den 17. Juni, sind viele Volksdorfer und Volksdorferinnen der Einladung von Andreas Dressel gefolgt und haben einen Spaziergang zum neuen Naturschutzgebiert in Volksdorf gemacht. Senat und Bürgerschaft schaffen gegenwärtig die rechtlichen Voraussetzungen für das neue Naturschutzgebiet. Zahlreiche bedrohte Arten aus Flora und Fauna sollen einen besseren Schutz erhalten.

So konnten 825 (!) Tierarten in dem Gebiet nachgewiesen werden, davon 83 Arten in der deutschlandweiten sog. „Roten Liste“. Die vielen Tiergruppen - Libellen, Schmetterlinge, Käfer, Amphibien, Reptilien, Vögel und Fledermäuse - deuten auf einen großen Strukturreichtum und eine bemerkenswerte Biotopvielfalt hin, erklärte Heinz Plezia, Mitglied des bezirklichen Umweltausschusses, den interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Das voraussichtlich über 40 Hektar große Gebiet beginnt im Bereich Vörn Barkholt, verbreitert sich in Richtung Landesgrenze und schließt sich an das dortige Naturschutzgebiet Heidkoppelmoor an.

Der Rundgang, der bei herrlichem Wanderwetter stattfand, wurde in Kooperation mit der Loki Schmidt Stiftung durchgeführt.